CURIOSITY erfolgreich gelandet!

Hier gibt's Nachrichten, die zu kurz sind, um dafür einen kompletten Artikel im Journal zu schreiben.

CURIOSITY erfolgreich gelandet!

Beitragvon ssjredax » Mo 6. Aug 2012, 06:55

Es hat funktioniert!
Die Mars-Sonde MSL hat erfolgreich das Mars-Fahrzeug CURIOSITY auf dem roten Planeten abgesetzt.
Nur wenige Augenblicke nach der wagemutigen Landung um 7:31 Uhr MESZ (Signalankunftszeit) mit einem sogenannten "Himmelskran" sendete der Roboter bereits die ersten Bilder von der Marsoberfläche.
In der Missionsleitwarte am Strahlantriebslabor (JPL) der NASA im kalifornischen Pasadena brach daraufhin wilder Applaus aus.
Nacheinander zeigten alle Kameras, daß der Rover sicher auf der Oberfläche angekommen war und funktionierte.
Die letzten Minuten vor der Landung waren Anspannung pur. Schon jede kleine Kurskorrektur, das Abwerfen der Flugstufe, das Auswerfen des Fallschirms und der Übergang in den raketenbetrieben Flug wurden jeweils mit verhaltenem Applaus begrüßt. Nach der Bestätigung, daß der Rover aufgesetzt hatte, gab es dann kein Halten mehr.
Die Erwartungen an diesen Moment waren hoch. Die Mission kostet umgerechnet rund €2 Milliarden und dieses Landeverfahren, daß das Fahrzeug von der Landeeinheit mittels eines Seils auf den Boden abgelassen wird, war noch nie zuvor erprobt worden.
CURIOSITY hat nun zwei Jahre Zeit wichtige neue Erkenntnisse über die Geschichte des Mars zu sammeln. Seine Landestelle im Krater Gale ist dafür prädestiniert, da hier eine Menge Schichten offenliegen, an denen sich die Geschichte des Planeten wie in einem Buch ablesen läßt.
CURIOSITY ist dafür wie ein Labor ausgerüstet. Es besitzt eine Reihe von Instrumenten, mit denen sich Gesteinsproben auf die vielfältigsten Weisen untersuchen lassen, unter anderem auch ein Gerät zum Aufschmelzen der Proben. Außerdem soll wie bei den vorangegangenen Landermissionen nach Anzeichen für Leben auf dem Mars gesucht werden.
Angetrieben wird das Fahrzeug von einem Radioisotopengenerator, da Solarzellen nicht genügend Strom für die ambitionierten Forschungsvorhaben und für die geforderte Mobilität von 200 Meter pro Tag hätten bereitstellen können. Dafür ist voraussichtlich schon nach rund drei Jahren schluß.
Die Primärmission von CURIOSITY ist auf zwei Jahre angesetzt.
ssjredax
Administrator
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 11. Nov 2010, 23:59

Zurück zu Kurznachrichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron