Chinesische Besatzung verläßt TIANGONG

Hier gibt's Nachrichten, die zu kurz sind, um dafür einen kompletten Artikel im Journal zu schreiben.

Chinesische Besatzung verläßt TIANGONG

Beitragvon ssjredax » Do 28. Jun 2012, 08:06

Das Raumfahrzeug SHENZHOU 9 hat in der Nacht gegen 4 Uhr MESZ nach fast zehn Tagen vom Orbitalmodul TIANGONG 1 abgelegt und bereitet sich nun auf die Landung der dreiköpfigen Besatzung in China vor.
Astronaut und Pilot Liu Wang hat erneut die manuelle Steuerung der SHENZHOU 9 übernommen, um das Raumfahrzeug von TIANGONG 1 wegzusteuern. Liu hatte am Sonntag die erste manuelle Kopplung mit dem Modul absolviert.
Die Besatzung bestieg die SHENZHOU 9 gegen Mitternacht, um sich auf das manuelle Abkoppeln vorzubereiten.
SHENZHOU 9 soll am Freitag gegen 4 Uhr MESZ in einer vorbestimmten Zone in der autonomen Region Innere Mongolei der Volksrepublik China niedergehen. Diese Gegend ist bekannt als Siziwang Banner, dieselbe Gegend, die auch schon für die landung der ersten drei bemannten Raumflüge des Landes genutzt wurde.
Die Besatzung hat nahezu 10 Tage an Bord von TIANGONG 1 verbracht, wo sie eine Reihe von medizinischen Experimenten, technischen Tests und anderen Aufgaben absolviert hat, wie Vertreter des chinesischen Raumfahrtprogramms verlauten ließen.
Das busgroße Modul enthält Besatzungsquartiere und Arbeitsstationen für Astronauten. Ein weiteres Trio von Astronauten soll TIANGONG 1 irgendwann im nächsten Jahr besuchen.

Quelle: Spaceflight Now
ssjredax
Administrator
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 11. Nov 2010, 23:59

Zurück zu Kurznachrichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron